Öffnungszeiten

25. März – 1. November 2020

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon

Winsen Heidefläche - Bockwindmühle - Museumshof

 

Länge: 7 km

 

Vom Campingpark Südheide führt Sie dieser Rundweg zur knapp 300 Jahre alten Bockwindmühle, zum Winsener Museumshof, der Gebäude aus dem 17. bis 19. Jahrhundert zeigt, entlang der wunderschönen Heideflächen und wieder zurück zu Ihrem Startpunkt.

Winsen - Stedden - Wasserkraftwerk-Oldau - Südwinsen

 

Länge: 12 km

 

Wandern Sie vom Campingpark Südheide entlang der Örtze Richtung Oldau. Umgeben von einer herrlichen und ruhigen Landschaft fällt das Abschalten besonders leicht. In Oldau können Sie sich das Wasserkraftwerk anschauen, welches das einzigste in Norddeutschland ist, das weitestgehend in seinem ursprünglichen Zustand erhalten geblieben ist. Von Oldau geht es an der Aller entlang Richtung Südwinsen.

Winsen - Hornbosteler Hutweide - Bannetzer Schleuse

 

Länge: 19 km

 

Wandern Sie vom Campingplatz über die Bannetzer Schleuse, entlang der Aller, zum wunderschönen Naturschutzgebiet Hornbosteler Hutweide und genießen Sie den Einklang mit der Natur.

Jacobusweg Winsen - Wietze

 

Länge: 13 km

 

Die Pilgertour führt von Winsen nach Wietze, wo auch das "Erdölmuseum" zu finden ist. Genießen Sie das Wandern auf dem Erlebnispfad entlang der Aller mit ihren wunderschönen, waldreichen Naturgebieten und gönnen Sie sich eine Auszeit und Erholung an der frischen Luft. Zu besichtigen sind hier nach Anmeldung die "St. Michael Kirche in Wietze" und die "Stechinelli-Kapelle" sowie das "Waldschmiedemuseum" in Wieckenberg.

Jacobusweg Winsen - Celle

 

Länge: 20 km

 

Folgen Sie auf dieser Tagesetappe dem Jakobusweg Lüneburger Heide bis zur Residenz- und Fachwerkstadt Celle. Von Winsen aus geht es ein kleines Stück an der Örtze entlang durch den Wald bis nach Stedden. Über den alten Ortsteil Boye, entlang der Aller, mit freiem Blick über die Allerwiesen, gelangen Sie in das Zentrum der Celler Innenstadt.

Wanderwege